Legendäres Sturgis Meeting
(Calgary - Sturgis & back)

geführte Bike Tour

01.08. - 16.08.2018

Tarifbeschreibung Single-Tarif:     
Sie reisen alleine, benutzen 1 Bike und übernachten im Einzelzimmer.
Paar-Tarif 1:     
Sie reisen zu zweit, benutzen 1 Bike zusammen und übernachten im Doppelzimmer.
Paar-Tarif 2:      
Sie reisen zu zweit, benutzen 2 Bikes und übernachten im Doppelzimmer.
Single+: 
Sie reisen alleine, möchten aber den preislichen Vorteil des Paar-Tarifs 2 nutzen, dann klicken Sie bei der Buchung „Single+“ zusätzlich an. Die Preiskorrektur zum Single-Tarif erhalten Sie nach Prüfung Ihrer Anfrage per E-Mail.

Single-Tarif        6461,44 € (inkl. MwSt) p.P.

Paar-Tarif 1        4202,19 € (inkl. MwSt) p.P.

Paar-Tarif 2        5437,69 € (inkl. MwSt) p.P.

REISETAGEBUCH

Tag 1 - „Touch down“ in Calgary.

Nachdem Ihr im “New Wild West", wie Calgary auch genannt wird, gelandet seid, werdet Ihr nach einer kurzen Begrüßung von uns nach Down Town Calgary in Euer Hotel „geshuttled“. Direkt im Herzen von Calgary werden wir uns bei einem gemeinsamen Abendessen näher kennenlernen. Wer möchte, kann im Anschluss noch die naheliegende 17’th Avenue erkunden oder es sich im Hotel gut gehen lassen.

Tag 2 - Einweisung

Heute steht die Einweisung Verhalten im Verkehr, „Typical American Lunch“ in dem 1999 gegründeten „Kane‘s Harley-Davidson Diner“, Besuch „Kane‘s Harley-Davidson“ (eine der schönsten Harley-Davidson Filialen mit einer umfassenden Sammlung an Harley Modellen des vergangenen Jahrhunderts), Organisation, Erledigung des Papierkrams, die erste Probefahrt mit Euren Bikes und Shopping in der gut ausgestatteten Filiale auf dem Plan.

Tag 3 - 420 km Passport please…

Nach dem Frühstück, wenn das Gepäck verladen ist, geht es wieder zu Kane‘s Harley Davidson, um endlich auf die Bikes zu kommen und den Trubel der Stadt hinter uns zu lassen. Auf unserer Tagesetappe, ein Weg von 420 km zu unserem Tagesziel „White Fish“ Montana USA, überqueren wir den Grenzübergang nahe des Waterton Nationalparks am Fuße des Chief Mountain.

Tag 4 - 380 km Watch out!!! Coyotes crossing!

Butte, Montana, ist das nächste Ziel. 380 km, überwiegend durch den „Flathead National Forrest“ und die typische karge Landschaft Montana´s endet dieser Tag mit „Weitblick“ und neuen gewonnenen persönlichen Eindrücken.

Tag 5 - 300 km Yellowstone Nationalpark

Es geht von einem Nationalpark in den nächsten. Kaum haben wird die Prärie hinter uns gelassen, stehen wir schon am Tor des wohl bekanntesten Nationalparks der Welt. Der „Yellowstone Nationalpark“ begrüßt uns endlich nach 300 km aufregender Fahrt und Vorfreude.

Tag 6 - 345 km Wild, wild, west

1906 wurde Worland offiziell als Stadt gegründet. Mit seinem typischen „Vieh und Ackerbau Charme" heißt uns dieses kleine besondere Fleckchen Erde willkommen. Natürlich erst nach 345 km Tagesetappe und dem Überqueren der Staatsgrenze zu Wyoming.

Tag 7 - 260 km Guess what, its Gillett.

Die Gebirgskette und unendlich weite Weideflächen begleiten uns auf dem Weg nach Gillette, im Bundesstaat Wyoming.

Tag 8 - 183 km Almost there, be patient

183km Nur 183 km trennen uns vom wohl bekanntesten Motorradtreffen der Welt in Sturgis, South Dakota. Wir tauchen ein in einen Traum aus Chrom, Leder und Pferdestärken (aus Milwaukee). Wir beziehen unser Hotel in Spearfish, ca. 20 km außerhalb von Sturgies. Das hat auch einen ganz besonderen Grund, welchen Grund, ….erfahrt Ihr bei der Ankunft.

Tag 9 - 0 km Sturgis, don’t get to crazy

Heute habt ihr den ganzen Tag für Euch. Lasst Euch treiben und sammelt so viele Eindrücke wie möglich hier in Sturgis. Eine einmalige Gelegenheit.

Tag 10 - 380 km Back on the road

Es ist Zeit Abschied zu nehmen und dem Highway 90 in Richtung Buffalo zu folgen. 380 km Zeit um uns vom Trubel und bunten Treiben in Sturgis zu entspannen.

Tag 11 - 360 km The mountain roads are calling

Columbus, Montana, ist das nächste Ziel. Immer geht es die kurvenreichen Bergpässe auf und ab. Ganz schön anstrengend, aber traumhaft schön!

Tag 12 - 320 km Montanas capital city

Montana will Euch noch nicht los lassen, Helena ist nach 320 km ein Ort, der sich “zeigen lassen“ kann. Als ehemalige Goldgräberstadt, hat es dieser Ort bis zur Hauptstadt Montanas geschafft.

Tag 13 - 280 km Last stop in Montana

Der letzte Stopp in den USA; Shelbyin Montana wartet auf uns, 280 km trennen uns von der „gelassenen Ruhe“, die diese kleine Stadt ausstrahlt.

Tag 14 - 380 km Destination Calgary

Wir sind zurück in Kanada, nach 380 Km und einem Grenzübergang heißt uns Calgary, Alberta, Kanada wieder willkommen.

Tag 15 - Waschtag!!!

Waschtag!!!…“oh my god!“, … allerdings bei Kaffee, Country Musik und ein paar Kaltgetränken, werden die Bikes wieder auf Vordermann gebracht, bevor wir sie wieder bei Kane‘s Harley Davidson abgeben. Gefolgt von shoppen in der „Cross Iron Mill Shopping Mall“, eines der größten Shoppingcenter Nordamerikas, Altenativ könnt Ihr den restlichen Tag in Ingelwood, einer der ältesten Stadtteile Calgarys verbringen. „Whatever you like, …do it!“

Tag 16 - Abreise

Mit dem Shuttle werdet Ihr durch uns wieder zum Flughafen gebracht und das Abenteuer Motorrad-Touren-Kanada nimmt mit Einchecken und Empfang der Bordkarten ein apruptes Ende. Mit Eurer Teilnahme an der Tour habt Ihr die Geschichte um die Traummarke Harley Davidson um ein persönliches Kapitel erweitern können. CU on the road again, …”big hugs and best regards”,

Euer Team von Motorrad-Touren Kanada

SIE HABEN NOCH FRAGEN - SOFORTKONTAKT

© 2016 Motorrad Touren Kanada